Berechnung des Gewichtes der Bögen

Das Gewicht eines Papierbogens kann man mit Hilfe einer einfachen Formel berechnen. Dazu reichen die Informationen über das Flächengewicht und das Papierformat (z. B. A4). Es ist nicht nur sehr einfach, sondern wir berechneten für Sie bereits einige Werte und zeichneten sie in einer übersichtlichen Tabelle auf.

Orientierungsberechnung

Das Flächengewicht leitet sich von der Fläche von 1m2 ab. Diese Fläche ist gleich dem Format A0, d. h. dass ein Bogen mit dem Flächengewicht von 150 g/m2 im Format A0 150g wiegt. Der Bogen A1 um die Hälfte weniger und so kann man in der Aufeinanderfolge vorgehen (A2, A3, A4, ...)

Format Vielfaches des Flächengewichtes Format Vielfaches des Flächengewichtes Format Vielfaches des Flächengewichtes
A0 A3 1/8 A6 1/64 
A1  1/2  A4  1/16  A7  1/128
A2  1/4  A5  1/32  A8  1/256 

Genaue Berechnung des Gewichtes der Bögen

(Bogenlänge m x Bogenbreite m x Flächengewicht g/m2) / 1000g = Gewicht 1 Bogens in kg

Beispiel: Wie viel wiegt ein Paket von 200 Blättern des Zeichnungskartons mit dem Format A4 und dem Flächengewicht von 180 g/m2 ?
200 Blättern x (0,210 m x 0,297 m x 180 g/m2) / 1000g = 2,25 kg

Beispiele der Flächengewichte unserer Produkte

Unser Produkt

Flächengewicht
Millimeterpapier 80 g/m2
Skizzenheft, Schrenzpapier 90 g/m2
Skizzenblock, Zeichnungskartons 180 g/m2
Zeichnungskarton Weiß 220 g/m2
Farbige Wellpappe 260 g/m2